Erfolge und Historie

Von 2002 bis heute

2002 Internationalen Europäischen Akkordeonfestival in Prag/Tschechien:
2.Platz mit der Note hervorragend in der Höchststufe für das Harmonika-Orchester Uhingen (Wertungsstücke: "Krakatao" von Stefan Hippe, "Werziade IV" von Fritz Dobler, "Spanischer Tanz Nr. 3, op. 12" von Moritz Moszkowski)
Auszeichnung unseres Dirigenten Thomas Bauer zum besten Dirigenten des Festivals
2003 Bezirkswettbewerb zum 40-jährigen Jubiläum des Berzirks Staufen:
Prädikat hervorragend für die Luftknopfpiraten des HOU in der Kategorie Jugendorchester Mittelstufe
2004 Aufführung von "Carmina Burana" von Carl Orff zusammen mit dem AO Baltmannsweiler, dem Chorkreis Göppingen und seinem Projektchor Camerata Vocale, der Musikschule Ebersbach und Gesangssolisten.
Aufführungen im Beethovensaal der Liederhalle Stuttgart, im neuen UDITORIUM Uhingen und in Baltmannsweiler
2006 Internationales Wertungsspiel in Castelfidardo/Italien:
2. Platz in der Höchststufe mit der Note hervorragend
Wertungsstücke: "Passacaglia c-moll" von J. S. Bach, "Drei Impressionen" von Paul Kühmstedt und "Contrabajissimo" von Astor Piazzolla
HOU-Fest der Musik "Hereinspaziert, hereinspaziert - Wunderbare Zirkuswelt" mit allen Uhinger Grundschulen
Jubliäumskonzert zum 50-jährigen Vereinssjubliäum mit dem Patenschaftsorchester Akkordeon-Orchester Baltmannsweiler
2008 Projekt "Paris, mon amour ..." zusammen mit Art of Dance (Leitung Monika Straßer) und Carin Rommel (Gesang)
2009 HOU-Fest der Musik "von fremden Ländern und Menschen" zusammen mit der Grundschule Holzhausen, der Grundschule im Nassachtal und der Grundschule Sparwiesen
2011 "König Keks - Ein süß-saures Musical"
Musik, Tanz und Gesang zusammen mit der Hieberschule und der Grundschule Holzhausen
2012 Todesjahr unserer ehemaligen Dirigentin und Musiklehrerin Irene Kolasa
2014 Aufführung von "Bilder einer Ausstellung" zusammen mit dem 1. Akkordeonorchester Köngen
2016 World Music Festival in Innsbruck:
2. Platz in der Oberstufe mit der Note hervorragend
Wertungsstück: Nostalgia von Alexander Schurbin